Mirror's Edge: E3 2014

Jetzt liegt die diesjährige EA Pressekonferenz auf der E3 in Los Angeles bereits ein paar Stunden hinter uns. Neben vielen Gameplay-Szenen zu Battlefield: Hardline und einigen Sportspielen wurden auch neue Eindrücke von Mirror's Edge gezeigt. Jedoch handelt es sich bei den Szenen nicht um Material welches direkt aus dem Spiel gegriffen wurde, sondern um Bilder aus einem Prototypen des Spiels. Mit einem derartigen Prototypen testen die Entwickler Gameplay-Mechaniken, Modelle und Animationen. Ein besonderes Augenmerk legt der Trailer auf die Konzeption des Charaktermodells von Faith als Runnerin.

Der für Mirror's Edge typische Art-Style wird anscheinend auch im Reboot beibehalten, was man an den knalligen Farben, dem Vorherrschen der Farbe weiß und der bekannten "Runner-Vision" bemerkt. Der Einsatz von Feuerwaffen wird auch dieses Mal scheinbar keine große Rolle spielen, da das Kampfsystem auf Geschwindigkeit und Nahkampf-Techniken aufbaut.
Vermissen kann man in der Präsentation vielleicht das Fehlen echter Ingame-Szenen oder den Blick auf eventuelle Schauplätze, zu denen uns der Verlauf der Story führen wird. Jedoch können wir jetzt definitiv davon ausgehen, dass das Spiel den Titel "Mirror's Edge" erhalten wird. In Zukunft werden wir deshalb das vorige Spiel als Mirror's Edge (2008) betiteln.

Wer die Pressekonferenz von EA gestern Abend verpasst hat, kann sich auch direkt hier den neuen Trailer zu Mirror's Edge anschauen.

Ein Release-Datum ist bisher noch nicht bekannt. Deshalb kann man davon ausgehen, dass Mirror's Edge nicht mehr dieses Jahr, sondern erst Ende 2015 oder 2016 erscheinen wird. Unseren Beitrag zum Ankündiguns-Trailer von der E3 2013 findet ihr hier: Mirror's Edge 2 - Ankündigungs-Teasertrailer auf E3 2013